* Startseite     * Kontakt



* mehr
     Nachrichten
     aktuelle Veranstaltungen
     esst mehr vögel
     herr heinz
     bahamahamaba
     serielle Zeichnung
     raum fuer notizen
     tägliche Zeichnungen
     Martin
     Keimzellen
     Die Gagarin Show
     selten hat man so viel über die Welt gewusst
     Die perfekte Beherrschung der Form bringt Heilung
     Alles über Wind und Wetter
     Zehn Stuecke fuer und gegen Andy Warhol
     Atlas
     Nomen est omen
     hortus conclusus
     Fotos aus Wien
     Honecker-Museum
     frisuren und haare
     14x7+2
     sexy summer
     100 Tage - 100 Zeichnungen
     Obsessionen
     fragen an eligmann
     who is who
     gesellschaftsfähig sein ist prima

* Links
     tägliche zeichnungen
     Stephan Flommersfeld
     Galerie Besch
     ROSENROT
     Michael Mahren
     Ute Thiel
     Dirk Gebhardt
     Alwin Alles
     Saarländisches Künstlerhaus
     herr heinz
     obsessionen
     selten hat man so viel über die welt gewusst, 3.5.05
     Museum Schloss Fellenberg
     kunststall
     Volkstheater Mainz
     David Moss
     Schloßgartencafé Darmstadt
     kellergalerie büchergilde wiesbaden
     tagessaetze
     zehnjahrevogelmalerei






Peter Weber hat den Grundstein für diese Reihe gelegt: 1990 bei einem Gespräch in der Sommerakademie Wadgassen schildert er seine Faszination der Unterteilung von Dingen in sogenannte "-heimer" oder "-berger". Ein Dummheimer ist etwas anderes als ein Dummberger, und oft muss man sich vom Gefühl her für das ein oder andere entscheiden. (Manches kann man sich schlicht nur als "-berger" vorstellen und manches überhaupt nicht).
Dies führt beim näheren Betrachten von Zeitgenossen oft zu der Frage: wann ist etwas bereits eine Frisur, wann kann man diesen Begriff noch nicht gebrauchen und muss fürderhin von Haar sprechen.
Zwei Fotos von Frau Silvia Sommerlath gaben den Anstoß: auf den frühen Bildern deutlich Haar, zeitgenössisch kann man es nur noch als Frisur bezeichnen. Eine kleine Sammlung von Zeitungsausrissen ging dieser Frage nach und ist hier vollständig zu sehen.
Sollten Sie ähnliche Fotobeispiele haben, die Sie mir zusenden möchten: nur zu! Bei Eignung werden sie in die Reihe integriert und zukünftig auf dieser website veröffentlicht. Die Adresse für Zusendungen: Klaus Harth, An der Meisterswies 3, 66540 Neunkirchen/Saar. Oder dirkekt als jpeg an die E-mail-Adresse klaus_harth@web.de. Oder legen Sie sich selbst ein entsprechendes Album an mit vergleichbaren -bergern und -heimern!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung